Studiengänge

Neuer MBA Digitalisierung ab dem WS 2018 angeboten

By 31. Januar 2018 Juni 6th, 2019 One Comment
Präsenzphase mit einem Seminar im Fach Master of Business Administration

Um langfristig erfolgreich zu sein, muss man wirtschaftliche und technologische Trends nicht nur erkennen, sondern auch verstehen. Die Kombination aus theoretischem Wissen und praktischer Expertise ist dafür unabdingbar.

Der Bedarf an Führungskräften, die zugleich über fundierte Managementkompetenzen und ein tiefgründiges Verständnis von Digitalisierungsprozessen verfügen, bewegten uns dazu, die Spezialisierung MBA Digitalisierung im Rahmen unseres berufsbegleitenden Programms Master of Business Administration zu entwickeln.

Das Wildau Institute of Technology bietet die neue Spezialisierung ab dem Wintersemester 2018 an. Dem neuen MBA Digitalisierung liegen die Kompetenz einer forschungsstarken Hochschule und die Erfahrungen eines seit über zehn Jahren bestehenden berufsbegleitenden Programms zugrunde. Die TH Wildau ist seit 2001 eine der forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland, die digitale Integration als Querschnittsthema definiert hat. Hinzu kommen die starken Forschungsfelder Informatik und Telematik, bei denen die Hochschule von einer Zusammenarbeit mit Unternehmen und ausländischen Forschungsinstitutionen profitiert.

Begreift man die digitalen Veränderungen des Öfteren als selbstverständlich, fehlt dennoch mitunter ein tiefgreifendes Verständnis für Digitalisierungsprozesse. Diese Expertise ist jedoch notwendig, um nicht nur als passiver Nutzer auf Veränderungen zu reagieren, sondern proaktiv einen umfassenden digitalen Wandel im eigenen Unternehmen anzustoßen und zu implementieren. Die Spezialisierung Digitalisierung baut auf einem seit über zehn Jahren bestehenden MBA-Studium, das praxisorientiert zeitgemäßes betriebswirtschaftliches Wissen und Führungskompetenzen vermittelt, auf. Der Studiengang ermöglicht zugleich eine wissenschaftliche Auseinandersetzung und stellt zukunftsorientierten praktischen Bezug her.

Durch das Verständnis von Prozessen und Gesetzmäßigkeiten, die für eine organische Integration von digitalen Technologien in den Unternehmensalltag notwendig sind, eröffnet der Studiengang nicht nur neue Möglichkeiten, um in führenden Positionen zu arbeiten, sondern vermittelt auch die notwendigen Kompetenzen für richtungsweisende Entscheidungen in einer vernetzten Welt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Studiengangsseite. Die Bewerbungen für das Wintersemester werden ab dem 1. Mai 2018 entgegengenommen.